Ofencurry von Wurzelgemüsen

Wurzelgemüse ganz lecker.
Für den SWR Dreh mit der Landesschau (Ausstrahlung im SWR Fernsehen am 8. oder 9. Januar), habe ich mir dieses leckere Gericht ausgedacht.

Wurzelgemüse einfach in die Ofenform schmeissen, die Marinade darüber geben – zack zack, 30 Minuten garen und fertig ist ein ganz köstliches Essen.
Ich wünsche Euch viel Spaß damit.

Zutaten für 2 Personen

1 paar Bundmöhren 
1-2 lila Möhren
2 kleine Pastinaken 
1 kleine Wurzelpetersilie
2 kleine Rote Bete
2 Schwarzwurzeln 
Etwas frischen Meerrettich zum darüber reiben
Etwas frischen Koriander zum darüber streuen 
250 ml Kokosmilch
2 EL gelbe oder rote Currypaste 
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL thailändische Fisch-oder Sojasauce 
2 EL benkindler. Sesamöl 

Zubereitung

Das Wurzelgemüse in Scheiben oder Stücke schneiden. Mit dem Sesamöl marinieren. 
Die Currypaste mit gehacktem Knoblauch, der Kokosmmilch und der Fisch-oder Sojasauce gut verrühren und über das Gemüse gießen. 
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft etwa 30 Minuten garen. 
Mit frisch geriebenem Meerrettich und gezupftem Koriander bestreuen. 

Dazu passt: Gedämpfter Jasminreis oder Kartoffeln.